PROGENIE
REZENSION - PRAXISFÜHRUNG...

 

 

 

 

Rationelle Arbeitsabläufe in der Zahnarztpraxis

 

ESDERS, Wilm-Gerd
Thieme 2007 (Juni 2006)
210 Seiten, gebunden + CD ROM

ISBN: 3131322616
EUR 99,95

 

 

Ein Stern am Himmel – Licht für alle Pessimisten und Skeptiker.
In Zeiten wo QM-Verpflichtungen, Checklisten-Medizin und Excellenzmodelle langsam in der Zahnmedizin ankommen wird der Praktiker mit seinen täglichen Arbeitsprozessen, kurz seiner Routine auf einem ganz anderen Weg konfrontiert – er ist angehalten sie darzustellen, nachvollziehbar und reproduzierbar zu machen – kurz um sie zu dokumentieren. Mehraufwand für etwas, was sowieso funktioniert. Trotzdem sind viele Zahnärzte schon den Weg in eine (gar nicht erforderliche) Zertifizierung gegangen und haben sich dem sooft kritisierten "Schrift- und Schreibkram" unterworfen. Das das als „unnützer Mehraufwand“ verschriene Prozessmanagement auch Vorteile birgt wird oft vergessen, da sich auch niemand wirklich freiwillig damit beschäftigen will, solange alles "so läuft" und man "alles im Griff" hat. Für alle Praktiker mit Scheu vorm Tippen kommt daher das ideale Buch von Thieme auf den Markt. Der Autor hat alle erdenklichen Abläufe der Zahnmedizin zusammengestellt und Schritt für Schritt aufgezeichnet. Dabei gliedert sich das Buch vom ersten Besuch des Patienten über Röntgen und Diagnostik hin zu einzelnen Abläufen der prothetischen, chirurgischen, konservierenden und gar kieferorthopädischen Therapie. Schade ist, dass Abläufe der klassischen Unterstützungsprozesse, wie Instrumentenaufbereitung nach RKI oder dem Materialmanagement in der Praxis nicht integriert sind, doch ist auch dafür Sorge getragen.

Der Autor hat nämlich all seine „Schreibleistung“ in Form eines Webbrowser-gestützen Handbuchs zur Verfügung gestellt. Doch damit nicht genug – in dem Wissen um die verschiedenen Lehrmeinungen und Ansätze sowie individuellen Spielarten in der Therapie gibt er dem Leser und Nutzer der CD die Hilfsmittel an die Hand all das nach seinen Wünschen zu individualisieren und zu erweitern. Vorgesehen ist dabei der rasche Ersatz von Präparatenamen im gesamten Handbuch bishin zur Erweiterung um Gerätelisten, Arbeitsabläufe und Beschreibungen. Wie sich das der PC-user ala Zahnarzt ermöglichen kann ist im letzten Kapitel des Buches mittels „Arbeitsabläufen“ beschrieben. Dabei gibts Hilfe, wie man sich zur nötigen Software im Netz durchklicken muss – so ist praktischerweise immer die Aktualität gewährt und schon geht es einem leicht von der Hand. Dabei kann man ganz nach Neigung tiefer in die Materie von HTML – Programmierung steigen und sein Handbuch noch "toller" machen. Ob das beabsichtigter Mehrwert ist bleibt offen, allerdings muss in Hinblick auf diese mitgelieferte CD ein großes Kompliment an Verlag und Autor gemacht werden, da sich dadurch Buch-CD Kombination in einem unvergleichlichen Preis-Leistungsverhältnis positioniert. Als Hilfe und Motivation zur Integrierung von Formularen hat der Autor seine bevorzugten Dokumente angehängt und jedem sogleich freigestellt diese oder die eigenen zu nutzen. Die Integration von vorhandenem ist also einfach möglich. Übrigens kann die Installation des Handbuchs einfach in einem Intranet-Netzwerk geschehen, was die Aktualisierung und Bereitsstellung von Inhalten stark vereinfacht. Stück für Stück kann mit kleinem aber stetem Aufwand der Praktiker und seine Angestellten ihre Prozesse analysieren, überdenken und bereitstellen. Die Einarbeitung von neuen Mitarbeitern gestaltet sich dann problemloser, der unangenehmste Schritt bis zur gesetzlichen QM-Auflage ist getan und man spart sich Anschaffung und Wartung der kostenintensiven Praxissondersoftware – sofern man ein PC-System mit Windows, Linux oder MAC besitzt.

Frage ob nach dem Lob auf die mitgelieferte CD das Buch nicht überflüssig ist – Nein, denn die vorbereitende Erarbeitung und Übersicht gewährleistet nur das Buch – und der breite Rand läd zu Notizen für die Umsetzung in der Praxis ein. Zugegeben – man „verliebt“ sich bei so trockenem Stoff erst auf den zweiten Blick.

HUETTIG, FABIAN ; rating: *****

< ZURÜCK

 

 

© 2002-2010 www.progenie.de
- updated 05-Apr-2010 18:12 - optimiert für 800x1072